Mineralöl für Meerbusch 40636

Mineralöl Service für Meerbusch und ganz NRW
Georg Weng Brennstoffhandel beliefert Sie in Meerbusch und Umgebung mit Mineralöl-Produkten. Zuverlässig, ohne lange Lieferzeiten und zu fairen Preisen.

Wir sind Ihr professioneller Lieferant, wenn Sie in Meerbusch Heizöl, Diesel, Biodiesel oder spezielle Additive benötigen. Mit unserem eigenen Fuhrpark und einem Netzwerk aus Kooperationspartnern können wir zügig  große und kleine Mengen an Heizöl oder Diesel zu Ihnen nach Meerbusch liefern.

Mineralölprodukte – Preise online abrufen und bestellen
Mit unserem Preisrechner können Sie schnell und bequem die aktuellen Preise für Heizöl oder Diesel im Gebiet Meerbusch erfragen. Einfach nur Postleitzahl und die gewünschte Menge Ihres Energieproduktes eingeben.

Telefonische Bestellungen unter  02150 - 1755

Mineralöl – für Privathaushalte und Unternehmen, für Landwirtschaft und Schifffahrt
Mineralöle – das sind Öle, die durch Destillation von Erdöl entstehen. Vor allem Kraftstoffe wie Benzin, Diesel und Kerosin sowie Heizöl sind damit gemeint. Zu den Produkten aus Mineralöl zählen auch Schmierstoffe für Fahrzeuge und Industrie.

Auf unseren Internetseiten bieten wir neben unseren Produkten viele Nachrichten und Verbraucher-Tipps zum Thema Mineralöl. Kunden mit einer Ölheizung bieten wir Tankreinigungen an. Sie haben Fragen zum Heizsystem, zu Ihrer Bestellung von Kraftstoffen für die Baustelle oder zur Schiffsbetankung? Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Georg Weng Brennstoffhandel beliefert Privat-sowie Geschäftskunden in und um Meerbusch mit Heizöl, Diesel und Biodiesel.

Meerbusch


Meerbusch liegt am linken Niederrhein zwischen Krefeld und Düsseldorf und hat mehr als 56.000 Einwohner. Zuerst siedelten sich in Meerbusch die Römer, dann die Franken an, später die Franzosen und die Preußen. Heute kommen einige Meerbuscher aus dem Land der aufgehenden Sonne: Rund 600 Menschen haben Ihre Ursprünge in Japan, leben und arbeiten in der Stadt. Meerbusch hat ländliches Flair und wird auch gern als die Stadt im Grünen bezeichnet. Zwei Drittel der 64 Quadratkilometer Stadtgebiet sind Wald, Wiesen oder Feld. Die Stadt nahe Düsseldorf steht für Lebensqualität und Erholung: Rund 65 Kilometer Radwege und elf Kilometer Rheinufer machen das Radfahren oder auch das Spazierengehen in und um Meerbusch zum reinen Vergnügen. Immer mehr Touristen zieht es nach Meerbusch, sei es für eine Radtour, eine Wanderung, für den Freizeitsport oder einen Wochenend-Trip mit Altstadtbummel in Düsseldorf. Die Rheinfähre in Langst-Kierst verbindet Meerbusch mit dem historischen Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth. Jahr für Jahr zieht es – immer am ersten Sonntag im Juli - hunderte Besucher nach Meerbusch: Zum Niederrheinischen Radwandertag mit dem Rathausgartenfest, einem Bühnenprogramm sowie vielen Angeboten für Kinder. Zu den Sehenswürdigkeiten von Meerbusch gehören unter anderem das Haus Meer am ehemaligen Schlosspark und das Teehäuschen, das häufig als „Wahrzeichen Meerbuschs“ bezeichnet wird. Haus Meer war ab dem Jahre 1166 ein Kloster und ging im Jahre 1804 in den Besitz der Krefelder Seidenweberfamilie von der Leyen über und wurde als Familienschloss genutzt. Der Dyckhof in Büderich ist eine Burganlage, die bereits 1393 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Das ehemalige Bauerngut ist heute ein Hotel und Restaurant. Der Alte Kirchturm von Meerbusch ist seit 1959 Mahnmal für die Opfer der Weltkriege. Jedes Jahr am 27. Dezember rocken tausende Musikfans die Stadt. Das Musikfestival „Rock am Turm“ bietet jugendlichen Nachwuchsbands der Region eine Bühne und lockt viele Besuchern an. Meerbusch ist nicht nur Wohnort zwischen Düsseldorf und Krefeld. Rund 13.000 Arbeitsplätze gibt es inzwischen im Stadtgebiet. Der Flughafen Düsseldorf liegt gleich gegenüber auf der anderen Rheinseite und somit ist Meerbusch ein idealer Standort für Wirtschaft und Business. Neben zahlreichen kleinen und mittelständischen Firmen nutzen national und international tätige Unternehmen aus Technologie, Dienstleistung und Produktion die Vorteile des Standortes Meerbusch. Namhafte Firmen haben sich im Business-Park Mollsfeld und im Gewerbegebiet In der Loh angesiedelt, zum Beispiel die Druckerhersteller Epson und Kyocera oder auch das Medizintechnik-Unternehmen Medtronic. Auch Dextro Energy, das Synonym für „Traubenzucker“ hat Ihren Verwaltungssitz in Meerbusch.

weitere Orte im Einzugsgebiet: Banzenhof, Banzenhof, Gemeinde Reiff, Dackscheid bei Großkampenberg, Dromigt, Duisburg, Düsseldorf, Eschfeld, Großkampenberg, Heckhuscheid, Herzfeld, Kaarst, Kesfeld, Korschenbroich, Krefeld, Leidenborn, Lichtenborn, Moers, Möhlau, Mönchengladbach, Mülheim, Mülheim an der Ruhr, Neuss, Ratingen, Reiff, Rheinbrohl, Roscheid, Sengerich, Spielmannsholz, Üttfeld, Willich